• || © TU Chemnitz

Vom Sensor zum Nutzer – Schritt 1: Daten erfassen.

  • Fachworkshop
    26.10.2018
    9:00 - 14:00

Nutzen für Ihr Unternehmen:

Wie bekomme ich Informationen aus meinen Prozessen und Maschinen? In diesem Fachworkshop bekommen Sie einen Überblick zu notwendigen Technologien und erlernen an praktischen Beispielen, wie Daten auf der Shopfloor-Ebene aufgenommen und verarbeitet werden. Dabei erfahren Sie bei Live-Demonstrationen in der Experimentier- und Digitalfabrik, wie Sie mit Hilfe von Auto-ID (u.a. RFID/NFC) Ihre Prozesse, Produkte oder Personen identifizieren. Gemeinsam werden wir Prototypen mit Einplatinencomputer und Sensoren umsetzen, die Sie später in Ihrem Unternehmen kostengünstig nachbauen und einsetzen können.

Was erwartet Sie?

  1. Im Überblick: Daten & Informationen, Sensoren, Messgeräte, Steuerungen, Speicher, Netzwerke, Anwendungen & Beispiele
  2. Praxisbeispiele: Objekte identifizieren und lokalisieren mit Auto ID (u. a. RFID/NFC) und Energiedaten automatisch erfassen
  3. Selber machen: Applikationen mit Sensoren, Lichtschranken und RFID, um Prozessdaten zu erfassen, zu verarbeiten und zu speichern
  4. Erfahrungsaustausch & Vorschau auf nächste Schritte

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zielgruppe:

Prozess-/Betriebsingenieure, Produkt-/Projektmanager, Maschinen- und Anlagenbauer, IT-Verantwortliche

Voraussetzungen:

Programmierkenntnisse sind von Vorteil, aber keine zwingende Voraussetzung

Informationen & Kontakt:

Eine Übersicht zur angebotenen Veranstaltung erhalten Sie hier.

Ihre Fragen beantwortet gern:

Hendrik Unger
Tel.: +49 (0) 371 531/ 35983
E-Mail: hendrik.unger@betrieb-machen.de

Ort

Veranstaltungsort:   Experimentier- und Digitalfabrik

Adresse:
Erfenschlager Straße 73, Chemnitz, 09125, Germany


Aus Datenschutzgründen wird Ihr Einverständnis benötigt, um externe Inhalte von "Google Maps" darzustellen.
Ich akzeptiere

Navigationsadresse: Einfahrt gegenüber Reichenhainer Straße 219. Parkmöglichkeiten auf dem Gelände vorhanden.


2018-11-14T15:52:32+00:00Februar, 2018|Schlagworte: , , , |