• || © Pixabay

Angst vor der EU-Datenschutz-Grundverordnung – nicht mit uns!

  • Basisworkshop
    19.03.2018
    9:00 - 12:00

Nutzen für Ihr Unternehmen:

Die ab dem 25. Mai 2018 geltende neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird regelmäßig als Schreckgespenst des Datenschutzes beworben. Dazu tragen nicht zuletzt die Bußgeldandrohungen bei Datenschutzverletzungen von bis zu 20.000.000 Euro oder von bis zu 4 Prozent des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes ihr Übriges hinzu. Damit die DSGVO und das ebenfalls am 25. Mai 2018 in Kraft tretende BDSG n.F. (neue Fassung) für Sie nicht die „furchteinflößenden Unbekannten“ bleiben, informiert Sie dieser Basisworkshop praxisnah und unternehmensorientiert über die Neuregelungen.

Was erwartet Sie?

  1. Muss ich die DSGVO als KMU überhaupt beachten (Anwendungsbereich)?
  2. Welchen Inhalt hat die DSGVO und das BDSG n.F.?
  3. Welche Änderungen ergeben sich damit dem 25. Mai 2018? Was ist zu beachten?
  4. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen (offene Diskussionsrunde)!

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zielgruppe:

Geschäftsführer/in, Geschäftsinhaber/in, Datenschutzbeauftragte/r oder andere Interessierte aus dem kleinteiligen Mittelstand

Voraussetzungen:

Keine spezifischen Anforderungen

Informationen & Kontakt:

Eine Übersicht zur angebotenen Veranstaltung erhalten Sie hier.

Ihre Fragen beantwortet gern:

Gernot Kirchner
+49 (0) 371/531-30171
E-Mail: Gernot.Kirchner@betrieb-machen.de

Ort

Veranstaltungsort:   IHK Chemnitz, RK Erzgebirge

Adresse:
Geyersdorfer Straße 9a, Annaberg-Buchholz, 09456, Germany

2018-03-12T15:58:58+00:00