• Thementag
    1.10.2019
    14:00 - 17:00
Kostenlose Teilnahme


Nutzen für Ihr Unternehmen:

Durch Retrofit, also das Modernisieren von Bestandsanlagen, können auch vorhandene bzw. ältere Maschinen Industrie 4.0-tauglich und damit zukunftsfähig gemacht werden. Unterschiedliche Implementierungsmöglichkeiten (z. B. Steuerungen mit OPC UA, Industrie 4.0-Gateways oder Einplatinenrechner / Eingebettete Systeme bzw. Industrie-PC, Stichwort: Edge-Computing) stehen hierfür zur Verfügung. Im Vergleich zu einer Neuanschaffung einer Maschine sind die Investitionskosten beim Retrofit deutlich geringer und die Nutzungsdauer des Maschinenparks steigt erheblich. Bei diesem Thementag stellen wir gemeinsam mit mehreren regionalen Partnern praktische Lösungen rund ums Retrofit vor.

Was erwartet Sie?

14:00 – 14:50 Uhr Begrüßung der Teilnehmer
14:15 – 14:45 Uhr Retrofit am Beispiel von Energie- und Condition Monitoring an Bestandsanlagen
Marco Neubert: in.hub GmbH
14:45 – 15:15 Uhr IoT-Informationen mittels Retrofit schnell und einfach gewinnen
Björn Schuster: N+P Informationssysteme GmbH
15:15 – 15:30 Uhr Imbiss und Netzwerken
15:30 – 16:00 Uhr Das Ohr an der Maschine – Condition Monitoring & Predictive Maintenance
Florian Süß: SYS TEC electronic AG
16:00 – 16:45 Uhr Vorführung von praktischen Lösungen in der Experimentier- und Digitalfabrik
Open End Zeit zum Austausch mit Experten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zielgruppe:

Unternehmer, Führungskräfte, Spezialisten

Voraussetzungen:

Keine spezifischen Anforderungen

Informationen & Kontakt:

Eine Übersicht zur angebotenen Veranstaltung erhalten Sie hier.

Ihre Fragen beantwortet gern:

Martin Folz
Tel.: +49 (0) 371/531 38790
E-Mail: martin.folz@betrieb-machen.de

Ort

Veranstaltungsort:   Experimentier- und Digitalfabrik

Adresse:
Erfenschlager Straße 73, Chemnitz, 09125, Germany


Aus Datenschutzgründen wird Ihr Einverständnis benötigt, um externe Inhalte von "Google Maps" darzustellen. Für weitere Informationen, sehen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Ich akzeptiere

Navigationsadresse: Einfahrt gegenüber Reichenhainer Straße 219. Parkmöglichkeiten auf dem Gelände vorhanden.