Flexible Arbeitszeit – bedarfsgerecht und zeitsouverän arbeiten.

Durch die digitale Vernetzung und Kommunikation sowie der Möglichkeit zur Telearbeit können viele Tätigkeiten unabhängig von starren Arbeitszeiten ausgeübt werden. Nachfolgend erfahren Sie: welche Chancen und Risiken flexible Arbeitszeiten bieten, welche physiologischen und rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Arbeitszeitgestaltung zu beachten sind und welche Chancen und Risiken mit ausgewählten Instrumenten der Arbeitszeitflexibilisierung verbunden sind. […]

Telearbeit – Arbeit überall?!

Die Digitalisierung verändert, wann, wo und wie wir arbeiten. Nachfolgend erfahren Sie: wie die Digitalisierung dazu beiträgt, dass wir unabhängiger von festen Arbeitsorten arbeiten, welche Chancen und Risiken mit dieser Telearbeit verbunden sind, für welche Aufgaben Telearbeit geeignet ist und wie Sie Telearbeit gestalten können, auf welche rechtlichen Rahmenbedingungen Sie achten müssen. […]

Arbeit 4.0: Ausgewählte rechtliche Fragestellungen

Mit der vermehrten Nutzung von digitalen Endgeräten zur Arbeitserbringung und der damit einhergehenden flexibleren Arbeitsgestaltung kommen Fragen rund um die Arbeitswelt 4.0 auf. Ebenso bleiben bereits bekannte Fallstricke aus dem Arbeitsrecht interessant und besitzen weiterhin Relevanz. Im Folgenden werden konkrete Fragestellungen aus den Themenbereichen der Telearbeit, der flexiblen Arbeitszeitgestaltung sowie der Arbeitserbringung trotz Urlaub oder Krankheit punktuell betrachtet. […]

Arbeitsrecht: Unfall am Telearbeitsplatz – Rechtsprechung zur Anerkennung eines Arbeitsunfalls

Urteil des Bundessozialgerichts vom 05.07.2016, AZ: B 2 U 5/15 R Zum Sachverhalt – kurz zusammengefasst: Der Klägerin wurde von ihrem Arbeitgeber ein Telearbeitsplatz in ihren privaten Räumen eingerichtet. Der Telearbeitsplatz befindet sich in dem Dachgeschoss des Wohngebäudes der Klägerin, das durch eine Treppe mit den privaten Wohnräumen verbunden ist. Aus gesundheitlichen Gründen muss die Klägerin viel trinken. Auf dem Weg, etwas Wasser zu holen, knickte die Klägerin auf der Treppe zwischen dem Telearbeitsplatz und der privaten Küche um und verletzte sich. […]

Der rechtliche Rahmen von Arbeit 4.0

Mit voranschreitender Digitalisierung wird sich die Arbeitswelt zunehmend flexibler gestalten und die analoge Anwesenheit der Mitarbeiter nicht mehr zwingend erforderlich sein. Das Arbeiten von unterwegs (Mobile Office) oder von Zuhause (Home Office) ist nicht unmittelbar neu – dass vermehrt der rechtliche Rahmen der sogenannten Telearbeit beachtet wird, hingegen schon. […]