Was ist Industrie 4.0?

Sie wollen wissen, was sich hinter dem Begriff »Industrie 4.0« verbirgt? In diesem Nachgelesen erfahren Sie: warum »Industrie 4.0« die vierte Entwicklungsstufe des industriellen Produzierens, Arbeitens und Wirtschaftens darstellt, auf welchen Technologien und Konzepten »Industrie 4.0« basiert, welche Anforderungen und Schritte für die Umsetzung notwendig sind und wo Unternehmen Unterstützung bekommen. […]

Robotergestützte Montage

Industrieroboter werden gegenwärtig überwiegend in der Großindustrie eingesetzt. Hohe Anschaffungskosten, kleine Losgrößen, sowie die notwendige Schulung von Mitarbeitern machen es für KMU oft schwer, den Robotereinsatz wirtschaftlich abzubilden. Dennoch ist gerade für KMU mit ihrer Auftragsvielfalt der Einsatz von Robotik in der Produktion besonders interessant und zunehmend notwendig, wenn sie konkurrenzfähig bleiben wollen. […]

2019-02-13T13:32:52+01:00Dezember, 2017|Kategorien: Praxisbeispiel|Tags: , , , , |

Unternehmerforum „Automobile Logistik – vernetzt digital“ zu Gast bei Schnellecke – Rückblick 26.09.2017

Am 26.09.2017 luden wir zum Unternehmerforum Automobile Logistik – vernetzt digital. Die Teilnehmer konnten sich von Trends und Potentialen der Industrie 4.0 in der Automobilen Logistik inspirieren lassen und konkrete Lösungsansätze und neue Herausforderungen im produktionsnahen Umfeld kennenlernen. Spannende Gastvorträge, Kontakte zu Unternehmern und Führungskräften aus Logistik, Spedition und Produktion sowie interessante Praxisbeispiele führten zu einer ausgebuchten Veranstaltung bei der Schnellecke Logistics Sachsen GmbH in Glauchau. […]

2019-02-11T14:07:04+01:00September, 2017|Kategorien: Aktuelles|Tags: , , , |

Transparenz 4.0 – Assistenzsystem zur Prozessauslegung am Beispiel des Fertigungsprozesses Walzumformen

Motivation Maschinendaten und Prozessparameter werden heute für individuelle Zwecke erfasst und für ihre ursprünglichen Zwecke ausgewertet. Stellt man jedoch domänenübergreifend eine Verknüpfung bereits vorhandener Daten her, erhöht dies bereits die Fertigungstransparenz. In einem weiteren Schritt wird die Ableitung verborgener Zusammenhänge zwischen fertigungsbeeinflussenden Parametern möglich. Diese Korrelation von Prozess- Maschinen und Qualitätsdaten wird in dem Umsetzungsvorhaben untersucht. […]

Digitalisierung von Logistikprozessen

Motivation Die Logistik ist ein zentrales Bindeglied, um Wertschöpfungsprozesse im und zwischen Unternehmen horizontal verknüpfen zu können. Durch die Digitalisierung, Vernetzung und Konzepte der Industrie 4.0 ergeben sich für logistische Prozesse vielfältige Potenziale zur Verbesserung und Effizienzsteigerung. Um diese Potenziale in der Logistik zu erkennen und um das Management in diesem Bereich bei der Entscheidungsfindung und der Steuerung des Unternehmens zu unterstützen, werden Kennzahlen benötigt, die rollenspezifisch und aktuell den Status der Logistik im Betrieb wiedergibt. […]

Flyer Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz

Auf unserem Informationsflyer stellen wir Ihnen kurz und kanpp unser Angebot vor. Außerdem finden Sie alle Ansprechpartner auf einen Blick. Download