Pressemitteilung: Im Erfahrungskreis „Industrial Intelligence“ voneinander lernen

Künstliche Intelligenz spielt im Maschinenbau zunehmend eine größere Rolle. Im Erfahrungskreis "Industrial Intelligence" tauschen Chemnitzer Experten ihre Erfahrungen aus und geben Empfehlungen an kleine und mittlere Unternehmen weiter.

2020-09-01T14:17:00+02:00März, 2020|Kategorien: Aktuelles|Tags: , , |

Künstliche Intelligenz und Recht im Mittelstand

Künstliche Intelligenz birgt Chancen und Gestaltungsmöglichkeiten für den Mittelstand, zum Beispiel beim Einsatz von Chatbots, dem Text Mining, der vorrausschauenden Wartung oder bei der automatisierten Prozessplanung. Wir geben einen kurzen Überblick.

2020-09-18T09:52:19+02:00Februar, 2020|Kategorien: Künstliche Intelligenz - Literatur|Tags: , |

Automatische Datenerfassung zum Training von KI-Anwendungen

Um Ersatzteile anzufragen, schicken Kunden oft Bilder von defekten Bauteilen. Die Zuordnung zum Sortiment erfolgt durch das Erfahrungswissen der Mitarbeiter. Eine KI soll hier entlasten und Bilddaten automatisch erfassen.

Expertenforum auf der Hannover Messe: Digitalisierung und Künstliche Intelligenz im Mittelstand – Möglichkeiten und Grenzen

Wenn Unternehmen erfolgreich den Weg in Richtung Digitalisierung und Künstliche Intelligenz gehen wollen, bedeutet dies auch, dass sie von Beginn an ein durchdachtes Veränderungsmanagement betreiben, dies kommunizieren und Vertrauen in die Digitalisierung aufbauen. Wichtig dabei ist, Mitarbeiter/-innen wie Geschäftspartner/-innen und Kunden/-innen von Anfang an mitzunehmen, ihre Sorgen und Ängste zu [...]

M2M-Kommunikation – Wer handelt/haftet eigentlich?

M2M-Kommunikation unter Nutzung künstlicher Intelligenz (KI) bietet im Rahmen von Industrie 4.0- Anwendungen ungeahnte Potentiale, führt aber zugleich zu der Frage, wer handelt/haftet eigentlich, wenn nur noch Maschinen miteinander kommunizieren und der Mensch lediglich eine „Statistenrolle“ einnimmt. Der Beitrag von Frau Prof. Dr. Gesmann-Nuissl und [...]

Nach oben