EuGH zur telefonischen Erreichbarkeit von Online-Händlern

Urteil des EuGH vom 10. Juli 2019, C-649/17 Sachverhalt – kurz zusammengefasst Ein Händler betreibt in Deutschland einen reinen Online-Versandhandel. Als Kontaktmöglichkeit wird vor Abschluss der Bestellung u.a. die Variante des Rückrufservices angeboten, das heißt, dass man seine Telefonnummer angibt und sich von Mitarbeitern des Online-Versandhändlers zurückrufen lässt. Die Klägerin im Ausgangsverfahren bemängelte, dass der angebotene Rückrufservice die Informationspflichten des BGB bzw. EGBGB nicht erfülle. Das deutsche Recht sieht in § 312d Abs. 1 BGB iVm Art. 246a § 1 Abs. 1 Nr. 2 EGBGB verpflichtend vor, dass ein Unternehmer seine Telefonnummer vor Abschluss eines Fernabsatzvertrages als Kontaktmöglichkeit für den Verbraucher angibt, wohingegen Art. 6 Abs. 1 lit. c) der Richtlinie 2011/83/EU (Verbraucherrechte-Richtlinie) nur „gegebenenfalls“ eine entsprechende Angabe verlangt. Vor dem EuGH stellte sich nunmehr die Frage, ob die Wendung „gegebenenfalls“ der deutschen Sprachfassung der Verbraucherrechte-Richtlinie bedeutet, dass der Unternehmer nur über vorhandene Kommunikationsmittel (Telefon- und Telefaxanschluss bzw. E-Mail-Konto) [...]

Workshop Potenzialanalyse

Von der Idee zur konkreten Industire 4.0-Strategie. In dieser Ausgabe von Kurz gefasst erfahren Sie, welche Inhalte Sie im kostenlosen Workshop Potenzialanalyse erwarten. Dabei erfassen wir gemeinsamden Stand der Digitalisierung ihres Unternehmens (Reifegrad) und erarbeiten Digitaliersierungsziele und konkrete Vorschläge für Umsetzungsmaßnahmen. Dabei ensteht eine individuelle Industrie 4.0-Roadmap. […]

Digitale Plattform zur vertikalen Vernetzung von Beschaffungsprozessen in der Brauereiwirtschaft

Motivation Die Firma unamera betreibt die Website unamera.com, welche eine Internet-Plattform für die Brau- und Agrarbranche darstellt. Durch die Bereitstellung eines digitalen Netzwerks und gemeinsamen Marktplatzes für die Brauereiwirtschaft sollen Verbundeffekte gefördert und betriebliche Handelsprozesse horizontal sowie vertikal integriert werden. […]

Digitale Auftragsverfolgung im projektbezogenen Beschaffungsprozess für Maschinenbaugruppen

Motivation Fokus des Geschäftsmodells der KIESELSTEIN International GmbH ist die Entwicklung und Herstellung von Drahtzieh-und Ziehschälanlagen nach kundenspezifischen Vorgaben. […]

2019-03-18T12:46:23+02:00Juli, 2018|Kategorien: Umsetzungsprojekte|Schlagworte: , , , , |

Digitale Auftragssteuerung unter Einsatz mobiler Endgeräte

Motivation Sachsenkabel ist Anbieter von qualitativ hochwertigen und technologisch zukunftsweisenden Lösungen in der Fertigung von Lichtwellenleiterprodukten. Eine stetig gestiegene Kapazität in der Stecker-Konfektion pro Tag ermöglicht die flexible und schnelle Realisierung kundenspezifischer Stückzahlen, stößt aber trotz des im Einsatz befindlichen ERP-Systems in der Fertigungsplanung und Auftragsverfolgung an Grenzen. […]