Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) bezieht sich flächendeckend auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, so dass auch die Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren diese zu beachten haben. Aus diesem Grunde referierte Dipl.-Jur. Univ. Gernot Kirchner am 17. September 2018 auf der 7. Sitzung der Redaktionsgruppe Mittelstand-Digital in Berlin zum Thema EU-DSGVO für die Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren und beantwortete unzählige Fragen der teilnehmenden Vertreter/innen der Kompetenzzentren und Agenturen.

Die vorgestellten Präsentationsunterlagen können Sie nunmehr nachfolgend abrufen. Sollten Sie darüber hinausgehend Rückfragen haben, scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren. Wir informieren Sie sehr gerne auch weiterhin über die aktuellen Entwicklungen u.a. im Datenschutzrecht.

EU-DSGVO für Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren – 7. Sitzung der Redaktionsgruppe (Berlin)